Congratulations!

[Valid RSS] This is a valid RSS feed.

Recommendations

This feed is valid, but interoperability with the widest range of feed readers could be improved by implementing the following recommendations.

Source: http://archiv.berliner-verkehr.de/category/taxi/feed/

  1. <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?><rss version="2.0"
  2. xmlns:content="http://purl.org/rss/1.0/modules/content/"
  3. xmlns:wfw="http://wellformedweb.org/CommentAPI/"
  4. xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
  5. xmlns:atom="http://www.w3.org/2005/Atom"
  6. xmlns:sy="http://purl.org/rss/1.0/modules/syndication/"
  7. xmlns:slash="http://purl.org/rss/1.0/modules/slash/"
  8. xmlns:georss="http://www.georss.org/georss" xmlns:geo="http://www.w3.org/2003/01/geo/wgs84_pos#"
  9. >
  10.  
  11. <channel>
  12. <title>Taxi &#8211; Archiv von: Berlin:Verkehr</title>
  13. <atom:link href="https://archiv.berliner-verkehr.de/category/taxi/feed/" rel="self" type="application/rss+xml" />
  14. <link>https://archiv.berliner-verkehr.de</link>
  15. <description>- aus diversen Quellen zum Verkehr in Berlin, schauen Sie herein -</description>
  16. <lastBuildDate>Wed, 17 Apr 2019 15:34:11 +0000</lastBuildDate>
  17. <language>de-DE</language>
  18. <sy:updatePeriod>
  19. hourly </sy:updatePeriod>
  20. <sy:updateFrequency>
  21. 1 </sy:updateFrequency>
  22. <generator>https://wordpress.org/?v=5.2</generator>
  23. <site xmlns="com-wordpress:feed-additions:1">94753636</site> <item>
  24. <title>Tarife + Taxi: Taxifahren in Berlin wird bald teurer Die zuletzt 2015 angehobenen Preise werden voraussichtlich um mindestens acht Prozent steigen., aus Berliner Morgenpost</title>
  25. <link>https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/04/26/tarife-taxi-taxifahren-in-berlin-wird-bald-teurer-die-zuletzt-2015-angehobenen-preise-werden-voraussichtlich-um-mindestens-acht-prozent-steigen-aus-berliner-morgenpost/</link>
  26. <pubDate>Fri, 26 Apr 2019 12:43:22 +0000</pubDate>
  27. <dc:creator><![CDATA[Ralf Reineke]]></dc:creator>
  28. <category><![CDATA[Tarife]]></category>
  29. <category><![CDATA[Taxi]]></category>
  30.  
  31. <guid isPermaLink="false">https://archiv.berliner-verkehr.de/?p=93799</guid>
  32. <description><![CDATA[https://www.morgenpost.de/berlin/article217029551/Taxi-in-Berlin-Wie-teuer-Taxifahrten-in-Berlin-bald-werden-sollen.html Berlin. #Taxifahren wird in Berlin schon bald #teurer. Die zuletzt 2015 angehobenen Preise werden voraussichtlich um mindestens acht Prozent steigen. Eine entsprechende Entscheidung des Berliner Senats steht unmittelbar bevor, heißt es aus der Senatsverkehrsverwaltung. „Ein Senatsbeschluss vor der Sommerpause wäre zeitlich ehrgeizig, ist aber nicht ausgeschlossen“, sagte Jan Thomsen, Sprecher von Verkehrssenatorin Regine Günther &#8230; <p class="link-more"><a href="https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/04/26/tarife-taxi-taxifahren-in-berlin-wird-bald-teurer-die-zuletzt-2015-angehobenen-preise-werden-voraussichtlich-um-mindestens-acht-prozent-steigen-aus-berliner-morgenpost/" class="more-link"><span class="screen-reader-text">„Tarife + Taxi: Taxifahren in Berlin wird bald teurer Die zuletzt 2015 angehobenen Preise werden voraussichtlich um mindestens acht Prozent steigen., aus Berliner Morgenpost“</span> weiterlesen</a></p><img src="http://piwikarchiv.berlin-tram.de/piwik.php?idsite=2&amp;rec=1&amp;url=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2F2019%2F04%2F26%2Ftarife-taxi-taxifahren-in-berlin-wird-bald-teurer-die-zuletzt-2015-angehobenen-preise-werden-voraussichtlich-um-mindestens-acht-prozent-steigen-aus-berliner-morgenpost%2F&amp;action_name=Tarife+%2B+Taxi%3A+Taxifahren+in+Berlin+wird+bald+teurer+Die+zuletzt+2015+angehobenen+Preise+werden+voraussichtlich+um+mindestens+acht+Prozent+steigen.%2C+aus+Berliner+Morgenpost&amp;urlref=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2Ffeed%2F" style="border:0;width:0;height:0" width="0" height="0" alt="" />]]></description>
  33. <content:encoded><![CDATA[<div class="pf-content"><p>https://www.morgenpost.de/berlin/article217029551/Taxi-in-Berlin-Wie-teuer-Taxifahrten-in-Berlin-bald-werden-sollen.html</p>
  34. <p>Berlin.<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Taxifahren">Taxifahren</a></span> wird in Berlin schon bald<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23teurer.">teurer.</a></span> Die zuletzt 2015 angehobenen Preise werden voraussichtlich um mindestens acht Prozent steigen. Eine entsprechende Entscheidung des Berliner Senats steht unmittelbar bevor, heißt es aus der Senatsverkehrsverwaltung. „Ein Senatsbeschluss vor der Sommerpause wäre zeitlich ehrgeizig, ist aber nicht ausgeschlossen“, sagte Jan Thomsen, Sprecher von Verkehrssenatorin Regine Günther (parteilos, für Grüne) der Berliner Morgenpost.</p>
  35. <p><span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Taxiverbände">Taxiverbände</a></span> in Berlin hatten Erhöhung vor gut einem Jahr beantragt<br />
  36. Beim Berliner<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Taxigewerbe">Taxigewerbe</a></span> wird auf den Beschluss sehnlichst gewartet. Mit Verweis auf steigende Kosten hatte die Branchenverbände bereits vor gut einem Jahr beim Senat eine Anhebung der<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Taxitarife">Taxitarife</a></span> beantragt. „Vor allem der zwischenzeitlich erhöhte Mindestlohn, aber auch die wachsende Konkurrenz von<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Uber">Uber</a></span> und Co. machen unseren Gewerbe schwer zu schaffen“, sagte Detlev<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Freutel,">Freutel,</a></span> Vorstandschef des Taxiverbandes Berlin, Brandenburg e.V. In den vergangenen Monaten seien zudem die<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Kraftstoffpreise">Kraftstoffpreise</a></span> und die<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Werkstattkosten">Werkstattkosten</a></span> nochmals gestiegen. Obwohl das Taxigewerbe privat organisiert ist, gehört es zum<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23öffentlichen">öffentlichen</a></span><span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Nahverkehr.">Nahverkehr.</a></span> <a href="https://www.morgenpost.de/berlin/article217029551/Taxi-in-Berlin-Wie-teuer-Taxifahrten-in-Berlin-bald-werden-sollen.html"  target="_blank"   class="wp-links-icon">Preise werden daher nicht nach Angebot und &#8230;</a></p>
  37. <div class="printfriendly pf-alignleft"><a href="https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/04/26/tarife-taxi-taxifahren-in-berlin-wird-bald-teurer-die-zuletzt-2015-angehobenen-preise-werden-voraussichtlich-um-mindestens-acht-prozent-steigen-aus-berliner-morgenpost/?pfstyle=wp" rel="nofollow"  class="noslimstat" title="Printer Friendly, PDF & Email"><img src="https://cdn.printfriendly.com/icons/printfriendly-icon-md.png" alt="Print Friendly, PDF & Email" style="display: inline" />Drucken oder als PDF versenden: Print Friendly</a></div></div><img src="http://piwikarchiv.berlin-tram.de/piwik.php?idsite=2&amp;rec=1&amp;url=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2F2019%2F04%2F26%2Ftarife-taxi-taxifahren-in-berlin-wird-bald-teurer-die-zuletzt-2015-angehobenen-preise-werden-voraussichtlich-um-mindestens-acht-prozent-steigen-aus-berliner-morgenpost%2F&amp;action_name=Tarife+%2B+Taxi%3A+Taxifahren+in+Berlin+wird+bald+teurer+Die+zuletzt+2015+angehobenen+Preise+werden+voraussichtlich+um+mindestens+acht+Prozent+steigen.%2C+aus+Berliner+Morgenpost&amp;urlref=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2Ffeed%2F" style="border:0;width:0;height:0" width="0" height="0" alt="" />]]></content:encoded>
  38. <post-id xmlns="com-wordpress:feed-additions:1">93799</post-id> </item>
  39. <item>
  40. <title>Taxi: Taxi-Proteste sorgen für Verkehrschaos in Berlin Proteste von Taxifahrern haben den Verkehr am Mittwoch über Stunden zum Erliegen gebracht. Besonders hart traf es den Flughafen Tegel., aus Berliner Morgenpost</title>
  41. <link>https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/04/12/taxi-taxi-proteste-sorgen-fuer-verkehrschaos-in-berlin-proteste-von-taxifahrern-haben-den-verkehr-am-mittwoch-ueber-stunden-zum-erliegen-gebracht-besonders-hart-traf-es-den-flughafen-tegel-aus-ber/</link>
  42. <pubDate>Fri, 12 Apr 2019 10:00:48 +0000</pubDate>
  43. <dc:creator><![CDATA[Ralf Reineke]]></dc:creator>
  44. <category><![CDATA[Taxi]]></category>
  45.  
  46. <guid isPermaLink="false">https://archiv.berliner-verkehr.de/?p=93659</guid>
  47. <description><![CDATA[Berlin. Proteste von #Taxifahrern haben in deutschen Städten den Verkehr am Mittwoch erheblich gestört. Mit Sternfahrten und Autokorsos demonstrierten Taxifahrer gegen Pläne von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU), den #Fahrdienstmarkt für weitere Anbieter wie #Uber zu öffnen. Während der Proteste kam es am #Flughafen #Tegel zu Auseinandersetzungen zwischen Taxifahrern und Mitarbeitern von Konkurrenzunternehmen. Die Polizei ermittelt. &#8230; <p class="link-more"><a href="https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/04/12/taxi-taxi-proteste-sorgen-fuer-verkehrschaos-in-berlin-proteste-von-taxifahrern-haben-den-verkehr-am-mittwoch-ueber-stunden-zum-erliegen-gebracht-besonders-hart-traf-es-den-flughafen-tegel-aus-ber/" class="more-link"><span class="screen-reader-text">„Taxi: Taxi-Proteste sorgen für Verkehrschaos in Berlin Proteste von Taxifahrern haben den Verkehr am Mittwoch über Stunden zum Erliegen gebracht. Besonders hart traf es den Flughafen Tegel., aus Berliner Morgenpost“</span> weiterlesen</a></p><img src="http://piwikarchiv.berlin-tram.de/piwik.php?idsite=2&amp;rec=1&amp;url=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2F2019%2F04%2F12%2Ftaxi-taxi-proteste-sorgen-fuer-verkehrschaos-in-berlin-proteste-von-taxifahrern-haben-den-verkehr-am-mittwoch-ueber-stunden-zum-erliegen-gebracht-besonders-hart-traf-es-den-flughafen-tegel-aus-ber%2F&amp;action_name=Taxi%3A+Taxi-Proteste+sorgen+f%C3%BCr+Verkehrschaos+in+Berlin+Proteste+von+Taxifahrern+haben+den+Verkehr+am+Mittwoch+%C3%BCber+Stunden+zum+Erliegen+gebracht.+Besonders+hart+traf+es+den+Flughafen+Tegel.%2C+aus+Berliner+Morgenpost&amp;urlref=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2Ffeed%2F" style="border:0;width:0;height:0" width="0" height="0" alt="" />]]></description>
  48. <content:encoded><![CDATA[<div class="pf-content">
  49. <figure class="wp-block-embed"><div class="wp-block-embed__wrapper">
  50. https://www.morgenpost.de/berlin/article216859859/Taxi-Streik-in-Berlin-Polizei-ermittelt-nach-Gerangel-am-Flughafen-Tegel.html
  51. </div></figure>
  52.  
  53.  
  54.  
  55. <p>Berlin. Proteste von<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Taxifahrern">Taxifahrern</a></span> haben in deutschen Städten den Verkehr am Mittwoch erheblich gestört. Mit Sternfahrten und Autokorsos demonstrierten Taxifahrer gegen Pläne von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU), den<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Fahrdienstmarkt">Fahrdienstmarkt</a></span> für weitere Anbieter wie<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Uber">Uber</a></span> zu öffnen. Während der Proteste kam es am<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Flughafen">Flughafen</a></span><span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Tegel">Tegel</a></span> zu Auseinandersetzungen zwischen Taxifahrern und Mitarbeitern von Konkurrenzunternehmen. Die Polizei ermittelt.</p>
  56.  
  57.  
  58.  
  59. <p>In Berlin sorgten die Taxifahrer vor allem rund um den Flughafen Tegel für Chaos. Im Stau stiegen Passagiere auf der Autobahn aus den Wagen und liefen zum Terminal. Auch Busse kamen nicht durch und fuhren nur bis zum<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Jakob-Kaiser-Platz,">Jakob-Kaiser-Platz,</a></span> die Berliner Verkehrsbetriebe (#BVG) stellten die Linien zum Flughafen vorübergehend ein.</p>
  60.  
  61.  
  62.  
  63. <p>Fahrgäste mussten zu Fuß mit ihrem Reisegepäck zum Flughafen weitergehen. Am<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Airport">Airport</a></span> lag einer der Startpunkte der Taxifahrer für ihre Sternfahrt zum Brandenburger Tor.</p>
  64.  
  65.  
  66.  
  67. <p>Taxistreik in Berlin: Massive<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Staus">Staus</a></span> in der Innenstadt<br> <a href="https://www.morgenpost.de/berlin/article216859859/Taxi-Streik-in-Berlin-Polizei-ermittelt-nach-Gerangel-am-Flughafen-Tegel.html"  target="_blank"   class="wp-links-icon">Erst am Nachmittag entspannte sich die Situation, dennoch gab es massive Staus in der westlichen Innenstadt und rund um den Flughafen Tegel, wie die<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Verkehrsinformationszentrale">Verkehrsinformationszentrale</a></span> (#VIZ) &#8230;</a></p>
  68. <div class="printfriendly pf-alignleft"><a href="https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/04/12/taxi-taxi-proteste-sorgen-fuer-verkehrschaos-in-berlin-proteste-von-taxifahrern-haben-den-verkehr-am-mittwoch-ueber-stunden-zum-erliegen-gebracht-besonders-hart-traf-es-den-flughafen-tegel-aus-ber/?pfstyle=wp" rel="nofollow"  class="noslimstat" title="Printer Friendly, PDF & Email"><img src="https://cdn.printfriendly.com/icons/printfriendly-icon-md.png" alt="Print Friendly, PDF & Email" style="display: inline" />Drucken oder als PDF versenden: Print Friendly</a></div></div><img src="http://piwikarchiv.berlin-tram.de/piwik.php?idsite=2&amp;rec=1&amp;url=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2F2019%2F04%2F12%2Ftaxi-taxi-proteste-sorgen-fuer-verkehrschaos-in-berlin-proteste-von-taxifahrern-haben-den-verkehr-am-mittwoch-ueber-stunden-zum-erliegen-gebracht-besonders-hart-traf-es-den-flughafen-tegel-aus-ber%2F&amp;action_name=Taxi%3A+Taxi-Proteste+sorgen+f%C3%BCr+Verkehrschaos+in+Berlin+Proteste+von+Taxifahrern+haben+den+Verkehr+am+Mittwoch+%C3%BCber+Stunden+zum+Erliegen+gebracht.+Besonders+hart+traf+es+den+Flughafen+Tegel.%2C+aus+Berliner+Morgenpost&amp;urlref=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2Ffeed%2F" style="border:0;width:0;height:0" width="0" height="0" alt="" />]]></content:encoded>
  69. <post-id xmlns="com-wordpress:feed-additions:1">93659</post-id> </item>
  70. <item>
  71. <title>Taxi + Flughäfen: Flughafen Schönefeld Taxifahrer streiken am Airport, aus Der Tagesspiegel</title>
  72. <link>https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/03/29/taxi-flughaefen-flughafen-schoenefeld-taxifahrer-streiken-am-airport-aus-der-tagesspiegel/</link>
  73. <pubDate>Fri, 29 Mar 2019 13:35:59 +0000</pubDate>
  74. <dc:creator><![CDATA[Ralf Reineke]]></dc:creator>
  75. <category><![CDATA[Flughäfen]]></category>
  76. <category><![CDATA[Tarife]]></category>
  77. <category><![CDATA[Taxi]]></category>
  78.  
  79. <guid isPermaLink="false">https://archiv.berliner-verkehr.de/?p=93570</guid>
  80. <description><![CDATA[Am #Flughafen #Schönefeld haben sich am Freitagabend mehrere Dutzend #Taxifahrer zu Protesten versammelt. Grund sind offenbar Flughafengebühren. Drucken oder als PDF versenden: Print Friendly<img src="http://piwikarchiv.berlin-tram.de/piwik.php?idsite=2&amp;rec=1&amp;url=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2F2019%2F03%2F29%2Ftaxi-flughaefen-flughafen-schoenefeld-taxifahrer-streiken-am-airport-aus-der-tagesspiegel%2F&amp;action_name=Taxi+%2B+Flugh%C3%A4fen%3A+Flughafen+Sch%C3%B6nefeld+Taxifahrer+streiken+am+Airport%2C+aus+Der+Tagesspiegel&amp;urlref=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2Ffeed%2F" style="border:0;width:0;height:0" width="0" height="0" alt="" />]]></description>
  81. <content:encoded><![CDATA[<div class="pf-content">
  82. <figure class="wp-block-embed"><div class="wp-block-embed__wrapper">
  83. https://www.tagesspiegel.de/berlin/flughafen-schoenefeld-taxifahrer-streiken-am-airport/24162300.html
  84. </div></figure>
  85.  
  86.  
  87.  
  88. <p>Am<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Flughafen">Flughafen</a></span><span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Schönefeld">Schönefeld</a></span> haben sich am Freitagabend mehrere Dutzend<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Taxifahrer">Taxifahrer</a></span> zu Protesten versammelt. Grund sind offenbar Flughafengebühren.</p>
  89.  
  90.  
  91.  
  92. <p>Der Mega-BVG-Streik kommt wohl erst am Montag, doch schon am Freitagabend gibt es am Flughafen Schönefeld einen Ausstand: Dort streiken am Abend rund 40 Taxifahrer, bestätigte die Flughafengesellschaft FBB einen Bericht der &#8222;B.Z.&#8220;, der zudem Bilder der Streikenden zeigt. Demzufolge richtet sich der Streik gegen eine geplante Erhebung der Flughafengebühr.<br> Diese soll offenbar von 1,50 Euro auf 2,50 Euro steigen, ohne dass der Betreiber<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Apcoa">Apcoa</a></span> Park Management mit den Taxifahrern Rücksprache gehalten habe, erklärte der<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Taxiverband">Taxiverband</a></span> Berlin-Brandenburg laut &#8222;B.Z.&#8220;. <a href="http:// <figure class=&quot;wp-block-embed&quot;><div class=&quot;wp-block-embed__wrapper&quot;> https://www.tagesspiegel.de/berlin/flughafen-schoenefeld-taxifahrer-streiken-am-airport/24162300.html </div></figure> &#8220;  target=&#8220;_blank&#8220;   class=&#8220;wp-links-icon&#8220;>Der Taxiverband war am Abend nicht für eine &#8230;</a></p>
  93. <div class="printfriendly pf-alignleft"><a href="https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/03/29/taxi-flughaefen-flughafen-schoenefeld-taxifahrer-streiken-am-airport-aus-der-tagesspiegel/?pfstyle=wp" rel="nofollow"  class="noslimstat" title="Printer Friendly, PDF & Email"><img src="https://cdn.printfriendly.com/icons/printfriendly-icon-md.png" alt="Print Friendly, PDF & Email" style="display: inline" />Drucken oder als PDF versenden: Print Friendly</a></div></div><img src="http://piwikarchiv.berlin-tram.de/piwik.php?idsite=2&amp;rec=1&amp;url=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2F2019%2F03%2F29%2Ftaxi-flughaefen-flughafen-schoenefeld-taxifahrer-streiken-am-airport-aus-der-tagesspiegel%2F&amp;action_name=Taxi+%2B+Flugh%C3%A4fen%3A+Flughafen+Sch%C3%B6nefeld+Taxifahrer+streiken+am+Airport%2C+aus+Der+Tagesspiegel&amp;urlref=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2Ffeed%2F" style="border:0;width:0;height:0" width="0" height="0" alt="" />]]></content:encoded>
  94. <post-id xmlns="com-wordpress:feed-additions:1">93570</post-id> </item>
  95. <item>
  96. <title>Fernbus + Fahrdienst + Taxi: Flixbus und Uber starten in Berlin Kooperation Reisende sollen es leichter haben, ohne Auto von Tür zu Tür zu fahren. , aus Berliner Morgenpost</title>
  97. <link>https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/03/22/fernbus-fahrdienst-taxi-flixbus-und-uber-starten-in-berlin-kooperation-reisende-sollen-es-leichter-haben-ohne-auto-von-tuer-zu-tuer-zu-fahren-aus-berliner-morgenpost/</link>
  98. <pubDate>Fri, 22 Mar 2019 07:38:38 +0000</pubDate>
  99. <dc:creator><![CDATA[Ralf Reineke]]></dc:creator>
  100. <category><![CDATA[Fahrdienst]]></category>
  101. <category><![CDATA[Fernbus]]></category>
  102. <category><![CDATA[Taxi]]></category>
  103.  
  104. <guid isPermaLink="false">https://archiv.berliner-verkehr.de/?p=93474</guid>
  105. <description><![CDATA[Reisende sollen es leichter haben, ohne Auto von Tür zu Tür zu fahren. Der neue Service startet in Berlin und drei anderen Städten. Der Fernbusanbieter #Flixbus und der Fahrdienstleister #Uber wollen künftig zusammenarbeiten. Eine entsprechende Partnerschaft haben beiden Unternehmen am Donnerstag in Berlin bekannt gegeben. Den Reisenden soll es damit erleichtert werden, die „erste und &#8230; <p class="link-more"><a href="https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/03/22/fernbus-fahrdienst-taxi-flixbus-und-uber-starten-in-berlin-kooperation-reisende-sollen-es-leichter-haben-ohne-auto-von-tuer-zu-tuer-zu-fahren-aus-berliner-morgenpost/" class="more-link"><span class="screen-reader-text">„Fernbus + Fahrdienst + Taxi: Flixbus und Uber starten in Berlin Kooperation Reisende sollen es leichter haben, ohne Auto von Tür zu Tür zu fahren. , aus Berliner Morgenpost“</span> weiterlesen</a></p><img src="http://piwikarchiv.berlin-tram.de/piwik.php?idsite=2&amp;rec=1&amp;url=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2F2019%2F03%2F22%2Ffernbus-fahrdienst-taxi-flixbus-und-uber-starten-in-berlin-kooperation-reisende-sollen-es-leichter-haben-ohne-auto-von-tuer-zu-tuer-zu-fahren-aus-berliner-morgenpost%2F&amp;action_name=Fernbus+%2B+Fahrdienst+%2B+Taxi%3A+Flixbus+und+Uber+starten+in+Berlin+Kooperation+Reisende+sollen+es+leichter+haben%2C+ohne+Auto+von+T%C3%BCr+zu+T%C3%BCr+zu+fahren.+%2C+aus+Berliner+Morgenpost&amp;urlref=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2Ffeed%2F" style="border:0;width:0;height:0" width="0" height="0" alt="" />]]></description>
  106. <content:encoded><![CDATA[<div class="pf-content">
  107. <figure class="wp-block-embed"><div class="wp-block-embed__wrapper">
  108. https://www.morgenpost.de/berlin/article216717893/Flixbus-und-Uber-starten-in-Berlin-Kooperation.html
  109. </div></figure>
  110.  
  111.  
  112.  
  113. <p>Reisende sollen es leichter haben, ohne Auto von Tür zu Tür zu fahren. Der neue Service startet in Berlin und drei anderen Städten.</p>
  114.  
  115.  
  116.  
  117. <p>Der Fernbusanbieter<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Flixbus">Flixbus</a></span> und der Fahrdienstleister<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Uber">Uber</a></span> wollen künftig zusammenarbeiten. Eine entsprechende Partnerschaft haben beiden Unternehmen am Donnerstag in Berlin bekannt gegeben. Den Reisenden soll es damit erleichtert werden, die „erste und letzte Meile“ von oder zu einem<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Fernbus-Halt">Fernbus-Halt</a></span> zurückzulegen. Der Service wird zunächst in<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Berlin">Berlin</a></span> sowie in München, Frankfurt am Main und Düsseldorf angeboten. Weitere Städte sollen folgen.</p>
  118.  
  119.  
  120.  
  121. <p>Fernbusreisende können ab sofort über die<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Uber-App">Uber-App</a></span> Fahrten buchen, mit denen sie zu einem<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Flixtrain-Bahnhof">Flixtrain-Bahnhof</a></span> oder einer<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Flixbus-Haltestation">Flixbus-Haltestation</a></span> gebracht oder von dort abgeholt werden. <a href="https://www.morgenpost.de/berlin/article216717893/Flixbus-und-Uber-starten-in-Berlin-Kooperation.html"  target="_blank"   class="wp-links-icon">Dafür werden ihnen auf dem Smartphone an zunächst 25 Haltepunkten „virtuelle<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Abholstellen“">Abholstellen“</a></span> &#8230;</a></p>
  122. <div class="printfriendly pf-alignleft"><a href="https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/03/22/fernbus-fahrdienst-taxi-flixbus-und-uber-starten-in-berlin-kooperation-reisende-sollen-es-leichter-haben-ohne-auto-von-tuer-zu-tuer-zu-fahren-aus-berliner-morgenpost/?pfstyle=wp" rel="nofollow"  class="noslimstat" title="Printer Friendly, PDF & Email"><img src="https://cdn.printfriendly.com/icons/printfriendly-icon-md.png" alt="Print Friendly, PDF & Email" style="display: inline" />Drucken oder als PDF versenden: Print Friendly</a></div></div><img src="http://piwikarchiv.berlin-tram.de/piwik.php?idsite=2&amp;rec=1&amp;url=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2F2019%2F03%2F22%2Ffernbus-fahrdienst-taxi-flixbus-und-uber-starten-in-berlin-kooperation-reisende-sollen-es-leichter-haben-ohne-auto-von-tuer-zu-tuer-zu-fahren-aus-berliner-morgenpost%2F&amp;action_name=Fernbus+%2B+Fahrdienst+%2B+Taxi%3A+Flixbus+und+Uber+starten+in+Berlin+Kooperation+Reisende+sollen+es+leichter+haben%2C+ohne+Auto+von+T%C3%BCr+zu+T%C3%BCr+zu+fahren.+%2C+aus+Berliner+Morgenpost&amp;urlref=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2Ffeed%2F" style="border:0;width:0;height:0" width="0" height="0" alt="" />]]></content:encoded>
  123. <post-id xmlns="com-wordpress:feed-additions:1">93474</post-id> </item>
  124. <item>
  125. <title>Taxi: Wettbewerbsbedingungen für Taxi- und Mietwagen-Gewerbe, aus Senat</title>
  126. <link>https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/02/08/taxi-wettbewerbsbedingungen-fuer-taxi-und-mietwagen-gewerbe-aus-senat/</link>
  127. <pubDate>Fri, 08 Feb 2019 07:39:24 +0000</pubDate>
  128. <dc:creator><![CDATA[Ralf Reineke]]></dc:creator>
  129. <category><![CDATA[Taxi]]></category>
  130.  
  131. <guid isPermaLink="false">http://archiv.berliner-verkehr.de/?p=93209</guid>
  132. <description><![CDATA[www.berlin.de Frage 1: Wie viele Mitarbeiter des Landesamtes für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten (#LABO) kontrollieren derzeit die Einhaltung der #Rückkehrpflicht von #Mietwagen-Unternehmen aus dem Land Brandenburg? Antwort zu 1: Das Sachgebiet, das die Aufgaben der Genehmigungs- und Aufsichtsbehörde für den Gelegenheitsverkehr mit #Mietwagen wahrnimmt, besteht einschließlich Führungskräften aus 15 Personen. Die Zuständigkeit dieses Sachgebietes erstreckt sich &#8230; <p class="link-more"><a href="https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/02/08/taxi-wettbewerbsbedingungen-fuer-taxi-und-mietwagen-gewerbe-aus-senat/" class="more-link"><span class="screen-reader-text">„Taxi: Wettbewerbsbedingungen für Taxi- und Mietwagen-Gewerbe, aus Senat“</span> weiterlesen</a></p><img src="http://piwikarchiv.berlin-tram.de/piwik.php?idsite=2&amp;rec=1&amp;url=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2F2019%2F02%2F08%2Ftaxi-wettbewerbsbedingungen-fuer-taxi-und-mietwagen-gewerbe-aus-senat%2F&amp;action_name=Taxi%3A+Wettbewerbsbedingungen+f%C3%BCr+Taxi-+und+Mietwagen-Gewerbe%2C+aus+Senat&amp;urlref=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2Ffeed%2F" style="border:0;width:0;height:0" width="0" height="0" alt="" />]]></description>
  133. <content:encoded><![CDATA[<div class="pf-content">
  134. <p>www.berlin.de</p>
  135.  
  136.  
  137.  
  138. <p>Frage 1:<br> Wie viele Mitarbeiter des Landesamtes für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten (#LABO) kontrollieren<br> derzeit die Einhaltung der<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Rückkehrpflicht">Rückkehrpflicht</a></span> von<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Mietwagen-Unternehmen">Mietwagen-Unternehmen</a></span> aus dem Land Brandenburg?<br> Antwort zu 1:<br> Das Sachgebiet, das die Aufgaben der Genehmigungs- und Aufsichtsbehörde für den<br> Gelegenheitsverkehr mit<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Mietwagen">Mietwagen</a></span> wahrnimmt, besteht einschließlich Führungskräften<br> aus 15 Personen. Die Zuständigkeit dieses Sachgebietes erstreckt sich auch auf den<br> Verkehr mit<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Taxen">Taxen</a></span> und den<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Krankentransport,">Krankentransport,</a></span> Ausflugsfahrten und Ferienzielreisen mit<br> Pkw und den im Land Berlin stattfindenden Erprobungsverkehren (z. B. BerlKönig). Die<br> Mitarbeitenden stehen auch nicht ausschließlich für gewerbeüberwachende Aufgaben zur<br> Verfügung. Sie werden gleichermaßen eingesetzt für die Durchführung von Antrags- und<br> Genehmigungsverfahren, Betriebsprüfungen, Ordnungswidrigkeiten, Außenkontrollen und<br> die Bearbeitung des Schriftverkehrs.<br> Frage 2:<br> Welche personellen Kapazitäten sieht der Senat für notwendig, damit die Kontrolle der Rückkehrpflicht<br> adäquat gewährleistet werden kann?<br> 2<br> Antwort zu 2:<br> Um die Aufgabenwahrnehmung der Genehmigungsbehörde einschließlich der Aufsicht<br> über das Gewerbe im Land Berlin adäquat gewährleisten zu können, ist schätzungsweise<br> der dauerhafte Einsatz von bis zu 7 weiteren Mitarbeitenden notwendig; die Stellen<br> wurden beantragt.<br> Frage 3:<br> Welche Zusammenarbeit besteht zwischen dem LABO und den zuständigen Behörden der Brandenburger<br> Gemeinden zur Einhaltung der Rückkehrpflicht als zentrale Marktverhaltensregelung?<br> Antwort zu 3:<br> Die Behörden der beiden Länder stehen in grundsätzlichem Kontakt und beraten über den<br> Handlungsbedarf im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten. Das betrifft beispielsweise die<br> Anpassung der Buchführungspflichten für Mietwagenunternehmen. Allgemeine und<br> unternehmensbezogene Erkenntnisse werden ausgetauscht. Der Vollzug des<br><span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Personenbeförderungsgesetzes">Personenbeförderungsgesetzes</a></span> (PBefG) hat jedoch in eigener örtlicher Zuständigkeit zu<br> erfolgen.<br> Frage 4:<br> Welche Auffassung vertritt der Senat gegenüber Forderungen der<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Taxi-Branche,">Taxi-Branche,</a></span> Verstöße gegen die<br> Rückkehrpflicht künftig nach dem Tatortprinzip zu verfolgen?<br> Antwort zu 4:<br> Die Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten nach dem Tatortprinzip ist bereits heute &#8211; neben<br> der Verfolgung nach dem Wohnortprinzip &#8211; im Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG)<br> verankert und kommt grundsätzlich auch bei bußgeldbewährten Verstößen im<br> Personenverkehr zur Anwendung.<br> Die heute viel genutzten Apps ermöglichen den Mietwagenunternehmen allerdings<br> technisch die Annahme von Aufträgen am Betriebssitz und die schnelle Weiterleitung an<br> die einzelnen Fahrzeuge bzw. Fahrer noch während der Auftragserledigung oder der<br> Rückfahrt und somit ein taxiähnliches Verhalten. Das ist rechtlich nicht zu beanstanden,<br> denn in diesen Fällen darf der Mietwagenfahrer gleich im Anschluss seinen nächsten<br> Fahrauftrag ausführen, ohne vorher zum Betriebssitz zurückzukehren (§ 49 Abs. 4 S. 3<br> PBefG). Durch diesen Umstand erweist sich die Aufklärung von Verstößen als schwierig.<br> In der Regel führen Ordnungswidrigkeitenverfahren zur Einstellung, wenn ein Vorwurf<br> nicht bewiesen werden kann und der Betroffene das Gegenteil behauptet. Daher ist z. B.<br> allein die Mitteilung, die häufig an das LABO ergeht, Fahrzeuge halten sich in der Nähe<br> oder auf dem Gelände des Flughafens Tegel auf, im Ergebnis nicht ausreichend, selbst<br> wenn offensichtlich ist, dass es sich dabei um Mietwagen handelt. Sobald ein (Folge- )<br> Auftrag vorhanden ist, kann in der Regel der Vorwurf des Bereithaltens nicht<br> aufrechterhalten werden.<br> Insofern bedarf es belegbarer Feststellungen. Oft sind die Möglichkeiten des LABO aber<br> bereits dadurch beschränkt, dass der Betriebssitz des Unternehmens nicht im Land Berlin<br> und daher nicht im Zuständigkeitsbereich des LABO liegt. Dies hat zur Folge, dass das<br> 3<br> LABO nicht die Betriebsunterlagen einsehen kann, um sich ein Bild über die<br> Auftragsannahme, Abwicklung des Fahrauftrages und Einhaltung der Rückkehrpflicht<br> machen zu können. Derartige Maßnahmen können nur von der zuständigen<br> Genehmigungsbehörde ergriffen werden, die gem. § 54 i. V. m. § 54 a PBefG die<br> erforderlichen Befugnisse hat<br> Frage 5:<br> Wie viele angemeldete<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Mietwagenunternehmen">Mietwagenunternehmen</a></span> wurden seit 2014 im Land Berlin registriert? (bitte auflisten<br> nach Jahr und Flottengröße)<br> Antwort zu 5:<br> Zum jeweiligen Stichtag 31.12. können folgende Zahlen benannt werden:<br> Jahr Unternehmen Fahrzeuge<br> 2014 319 1631<br> 2015 329 1626<br> 2016 353 1593<br> 2017 392 1606<br> 2018 530 2287<br> Frage 6:<br> Wie viele<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Taxiunternehmen">Taxiunternehmen</a></span> haben sich seit 2014 im Land Berlin abgemeldet? (bitte auflisten nach Jahr und<br> Flottengröße)<br> Antwort zu 6:<br> Hierüber wird keine explizite Statistik geführt. In den meisten Fällen wird von den<br> Unternehmern keine Betriebsaufgabe angezeigt, sondern nach Ablauf einer Genehmigung<br> lediglich kein erneuter Antrag gestellt. Diesen nicht erneut beantragten Genehmigungen<br> stehen wiederum zahlreiche Ersterteilungen gegenüber. Insofern können folgende Zahlen<br> zum jeweiligen Stichtag 31.12. benannt werden:<br> Jahr Unternehmen Fahrzeuge<br> 2014 2990 7643<br> 2015 3043 7907<br> 2016 3201 8313<br> 2017 3232 8010<br> 2018 3253 8373<br> Berlin, den 05.02.2019<br> In Vertretung<br> Ingmar Streese<br> Senatsverwaltung für<br> Umwelt, Verkehr und Klimaschutz</p>
  139. <div class="printfriendly pf-alignleft"><a href="https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/02/08/taxi-wettbewerbsbedingungen-fuer-taxi-und-mietwagen-gewerbe-aus-senat/?pfstyle=wp" rel="nofollow"  class="noslimstat" title="Printer Friendly, PDF & Email"><img src="https://cdn.printfriendly.com/icons/printfriendly-icon-md.png" alt="Print Friendly, PDF & Email" style="display: inline" />Drucken oder als PDF versenden: Print Friendly</a></div></div><img src="http://piwikarchiv.berlin-tram.de/piwik.php?idsite=2&amp;rec=1&amp;url=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2F2019%2F02%2F08%2Ftaxi-wettbewerbsbedingungen-fuer-taxi-und-mietwagen-gewerbe-aus-senat%2F&amp;action_name=Taxi%3A+Wettbewerbsbedingungen+f%C3%BCr+Taxi-+und+Mietwagen-Gewerbe%2C+aus+Senat&amp;urlref=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2Ffeed%2F" style="border:0;width:0;height:0" width="0" height="0" alt="" />]]></content:encoded>
  140. <post-id xmlns="com-wordpress:feed-additions:1">93209</post-id> </item>
  141. <item>
  142. <title>barrierefrei + Mobilität: Exklusionstaxi, aus Senat</title>
  143. <link>https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/02/06/barrierefrei-mobilitaet-exklusionstaxi-aus-senat/</link>
  144. <pubDate>Wed, 06 Feb 2019 21:53:44 +0000</pubDate>
  145. <dc:creator><![CDATA[Ralf Reineke]]></dc:creator>
  146. <category><![CDATA[barrierefrei]]></category>
  147. <category><![CDATA[Mobilität]]></category>
  148. <category><![CDATA[Taxi]]></category>
  149.  
  150. <guid isPermaLink="false">http://archiv.berliner-verkehr.de/?p=93177</guid>
  151. <description><![CDATA[www.berlin.de Im Namen des Senats von Berlin beantworte ich Ihre Schriftliche Anfrage wie folgt: Wie viele Anträge auf einen Zuschuss zu einem #Inklusionstaxi wurden seit Ausschreibung im November 2018 gestellt und wie viele sind davon bereits beschieden? Zu 1.: Seit der Veröffentlichung der #Förderrichtlinie im November 2018 wurden 3 Anträge auf Bezuschussung von insgesamt 5 &#8230; <p class="link-more"><a href="https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/02/06/barrierefrei-mobilitaet-exklusionstaxi-aus-senat/" class="more-link"><span class="screen-reader-text">„barrierefrei + Mobilität: Exklusionstaxi, aus Senat“</span> weiterlesen</a></p><img src="http://piwikarchiv.berlin-tram.de/piwik.php?idsite=2&amp;rec=1&amp;url=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2F2019%2F02%2F06%2Fbarrierefrei-mobilitaet-exklusionstaxi-aus-senat%2F&amp;action_name=barrierefrei+%2B+Mobilit%C3%A4t%3A+Exklusionstaxi%2C+aus+Senat&amp;urlref=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2Ffeed%2F" style="border:0;width:0;height:0" width="0" height="0" alt="" />]]></description>
  152. <content:encoded><![CDATA[<div class="pf-content">
  153. <p>www.berlin.de</p>
  154.  
  155.  
  156.  
  157. <p>Im Namen des Senats von Berlin beantworte ich Ihre Schriftliche Anfrage wie folgt:</p>
  158.  
  159.  
  160.  
  161. <ol><li>Wie viele Anträge auf einen Zuschuss zu einem<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Inklusionstaxi">Inklusionstaxi</a></span> wurden seit Ausschreibung im<br> November 2018 gestellt und wie viele sind davon bereits beschieden?<br> Zu 1.: Seit der Veröffentlichung der<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Förderrichtlinie">Förderrichtlinie</a></span> im November 2018 wurden 3<br> Anträge auf Bezuschussung von insgesamt 5 „Inklusionstaxis“ gestellt. Diese Anträge<br> befinden sich in der Bearbeitung.</li><li>Hält der Senat angesichts des Ist-Standes und des Interesses im Taxi-Gewerbe das Ziel, dass bis<br> 2021 mindestens 250 Inklusionstaxen auf Berlins Straßen unterwegs sind, für realistisch?<br> Zu 2.: Die Möglichkeit der Förderung, wie sie mit der o. a. Förderrichtlinie veröffentlicht<br> wurde, ist ein Angebot des Senats an die Berliner<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Taxiunternehmen.">Taxiunternehmen.</a></span> Die Entscheidung<br> über die Neuanschaffung bzw. den Umbau entsprechender Fahrzeuge liegt<br> ausschließlich in der unternehmerischen Entscheidungsfreiheit der Taxiunternehmen.<br> Es ist daher zum jetzigen (frühen) Zeitpunkt der gerade angelaufenen<br> Fördermaßnahmen keine Tendenz hinsichtlich der gestellten Frage erkennbar.</li><li>Wenn der Senat die Auffassung des Fragestellers teilt, dass 250 Inklusionstaxen bis 2021 derzeit<br> praktisch ausgeschlossen erscheint, was wird er tun, um das Projekt zum Erfolg zu bringen?<br> Zu 3.: Die Auffassung des Fragestellers wird zum jetzigen Zeitpunkt nicht geteilt.<br> Ungeachtet dessen ist das mit der Umsetzung der „Inklusionstaxis“ beauftragte<br> Landesamt für Gesundheit und Soziales damit befasst, auf unterschiedlichen Wegen<br> die Möglichkeiten der Förderung bekannter zu machen und &#8211; insbesondere bei der<br> Zielgruppe Taxi-Unternehmen – dafür zu werben, diese in Anspruch zu nehmen.</li><li>Inwieweit hält der Senat es für zielführend, für die Neuanschaffung von Taxen in Berlin generell deren<br> 2<br> Eignung als Inklusionstaxi vorzuschreiben, d.h. beispielsweise in § 47 Abs. 3 Punkt 4 PBefG<br> festzuschreiben, dass Taxen in Berlin inklusive sein müssen?<br> Zu 4.: Das Personenbeförderungsgesetz (PBefG) regelt in seiner aktuellen Fassung keine<br> Anforderungen an die barrierefreie Taxen-Ausstattung; der Einsatz barrierefreier Taxen erfolgt<br> auf freiwilliger Basis. Zuständig für eine etwaige gesetzliche Regelung, die bei<br> Neuanschaffung von Taxen generell deren Eignung als Inklusionstaxi vorschreiben würde, ist<br> der Bundesgesetzgeber. Auf Landesebene (etwa für Berlin) erlaubt das PBefG aktuell nur die<br> Berücksichtigung jeweils besonderer örtlicher Gegebenheiten bei Festsetzung des Taxitarifs<br> und bei bestimmten Regelungen der Taxenordnung (Umfang der Betriebsplicht, die Ordnung<br> auf Taxenständen sowie Einzelheiten des Dienstbetriebes). Soweit der in der vorliegenden<br> Frage in Bezug genommene § 47 Abs. 3 Ziffer 4 PBefG als Regelungsmöglichkeit<br> („insbesondere“) auch die „Behindertenbeförderung“ nennt, betrifft dies an dieser Stelle nur die<br> nähere Ausgestaltung zur Regelung der „Einzelheiten des Dienstbetriebes“ und damit nur das<br> Vorgehen des Fahrers bei Ausübung des Dienstes. Regelungen zur Ausstattung und<br> Einrichtung von Taxen fallen nicht darunter, sondern unter die in § 57 Abs. 1 Nr. 2 PBefG<br> geregelte Verordnungsermächtigung für das Bundesministerium für Verkehr und digitale<br> Infrastruktur. Insofern beschränken sich (folgerichtig) die Taxenordnungen auf Landesebene<br> im Wesentlichen auf Regelungen, wonach hilfsbedürftigen Fahrgästen beim Ein- und<br> Aussteigen Hilfe zu leisten ist.<br> Zur Entscheidung der Frage, ob es zielführend erscheint, für die Neuanschaffung von Taxen<br> generell deren Eignung als Inklusionstaxi gesetzlich vorzuschreiben, bedarf vorab der Klärung<br> verschiedener Gesichtspunkte: Bislang wird für Inklusionstaxis eine Ausstattung diskutiert, die<br> die Beförderung von Elektrorollstühlen ermöglicht. Zu entscheiden wäre, ob mit den damit<br> verbundenen erheblichen Mehrkosten die einzelnen Taxiunternehmer belastet werden sollten.<br> Das dürfte im Zweifel zu einer Verteuerung des Taxitarifs führen (ggf. mit der Folge von<br> Fahrgastabwanderungen und damit einer Gefährdung der Rentabilität des Taxenverkehrs),<br> weil der Taxitarif die wirtschaftliche Lage der Unternehmer angemessen berücksichtigen<br> muss. Ob und ggf. wie das Bundesgesetz zur Vermeidung insoweit höherer Taxitarife u. U.<br> eine Förderungsmöglichkeit (wie sie in Berlin aktuell erfolgt) berücksichtigen könnte, wäre zu<br> prüfen.</li><li>Welche Erfahrungen aus der erfolgreichen Einführung von inklusiven Taxen in New York, Sydney und<br> London hat der Senat in seine Planungen bisher einfließen lassen und welche wird er ggf. künftig<br> berücksichtigen?<br> Zu 5.: Die Erkenntnisse des europäischen Marktes und die Erfahrungen aus dem<br> SoVD-Projekt „Inklusionstaxi-Taxi für alle“, das sich ebenfalls intensiv mit den<br> Erfahrungen anderer Metropolen auseinandersetzte, sind in die Erstellung der<br> Förderrichtlinie eingeflossen. Nicht zuletzt deshalb werden auch Fahrzeuge, wie das<br> sogenannte „Londontaxi-Black Cab“ grundsätzlich als förderungsfähig erachtet, soweit<br> diese den in den Förderrichtlinien beschriebenen Kriterien entsprechen.<br> Berlin, den 4. Februar 2019<br> In Vertretung<br> Daniel T i e t z e</li></ol>
  162.  
  163.  
  164.  
  165. <hr class="wp-block-separator"/>
  166.  
  167.  
  168.  
  169. <p>Senatsverwaltung für<br>
  170. Integration, Arbeit und Soziales</p>
  171. <div class="printfriendly pf-alignleft"><a href="https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/02/06/barrierefrei-mobilitaet-exklusionstaxi-aus-senat/?pfstyle=wp" rel="nofollow"  class="noslimstat" title="Printer Friendly, PDF & Email"><img src="https://cdn.printfriendly.com/icons/printfriendly-icon-md.png" alt="Print Friendly, PDF & Email" style="display: inline" />Drucken oder als PDF versenden: Print Friendly</a></div></div><img src="http://piwikarchiv.berlin-tram.de/piwik.php?idsite=2&amp;rec=1&amp;url=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2F2019%2F02%2F06%2Fbarrierefrei-mobilitaet-exklusionstaxi-aus-senat%2F&amp;action_name=barrierefrei+%2B+Mobilit%C3%A4t%3A+Exklusionstaxi%2C+aus+Senat&amp;urlref=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2Ffeed%2F" style="border:0;width:0;height:0" width="0" height="0" alt="" />]]></content:encoded>
  172. <post-id xmlns="com-wordpress:feed-additions:1">93177</post-id> </item>
  173. <item>
  174. <title>Fahrdienst: Ridesharing-Anbieter Warum Berlins Taxifahrer den Berlkönig fürchten, aus der Tagesspiegel</title>
  175. <link>https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/02/05/fahrdienst-ridesharing-anbieter-warum-berlins-taxifahrer-den-berlkoenig-fuerchten-aus-der-tagesspiegel/</link>
  176. <pubDate>Tue, 05 Feb 2019 18:05:06 +0000</pubDate>
  177. <dc:creator><![CDATA[Ralf Reineke]]></dc:creator>
  178. <category><![CDATA[Fahrdienst]]></category>
  179. <category><![CDATA[Taxi]]></category>
  180.  
  181. <guid isPermaLink="false">http://archiv.berliner-verkehr.de/?p=93088</guid>
  182. <description><![CDATA[Zu Bus und Bahn gesellen sich viele neue Angebote im #Nahverkehr: grüner, praktischer und billiger. Doch die #Mobilitätswelle gefällt nicht jedem. Man könnte sagen, für Richard Leipold lag das Geld mal auf der Straße. Aber seit ein paar Jahren wird es weniger. Der #Taxifahrer konkurriert zunehmend mit anderen #Fahrdiensten um Gäste. Sein neuester Rivale in &#8230; <p class="link-more"><a href="https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/02/05/fahrdienst-ridesharing-anbieter-warum-berlins-taxifahrer-den-berlkoenig-fuerchten-aus-der-tagesspiegel/" class="more-link"><span class="screen-reader-text">„Fahrdienst: Ridesharing-Anbieter Warum Berlins Taxifahrer den Berlkönig fürchten, aus der Tagesspiegel“</span> weiterlesen</a></p><img src="http://piwikarchiv.berlin-tram.de/piwik.php?idsite=2&amp;rec=1&amp;url=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2F2019%2F02%2F05%2Ffahrdienst-ridesharing-anbieter-warum-berlins-taxifahrer-den-berlkoenig-fuerchten-aus-der-tagesspiegel%2F&amp;action_name=Fahrdienst%3A+Ridesharing-Anbieter+Warum+Berlins+Taxifahrer+den+Berlk%C3%B6nig+f%C3%BCrchten%2C+aus+der+Tagesspiegel&amp;urlref=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2Ffeed%2F" style="border:0;width:0;height:0" width="0" height="0" alt="" />]]></description>
  183. <content:encoded><![CDATA[<div class="pf-content">
  184. <figure class="wp-block-embed"><div class="wp-block-embed__wrapper">
  185. https://www.tagesspiegel.de/berlin/ridesharing-anbieter-warum-berlins-taxifahrer-den-berlkoenig-fuerchten/23945722.html
  186. </div></figure>
  187.  
  188.  
  189.  
  190. <p>Zu Bus und Bahn gesellen sich viele neue Angebote im<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Nahverkehr:">Nahverkehr:</a></span> grüner, praktischer und billiger. Doch die<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Mobilitätswelle">Mobilitätswelle</a></span> gefällt nicht jedem.<br> Man könnte sagen, für Richard Leipold lag das Geld mal auf der Straße. Aber seit ein paar Jahren wird es weniger. Der<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Taxifahrer">Taxifahrer</a></span> konkurriert zunehmend mit anderen<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Fahrdiensten">Fahrdiensten</a></span> um Gäste. Sein neuester Rivale in den östlichen Bezirken von Berlin heißt<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Berlkönig,">Berlkönig,</a></span> ein<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Shuttle-Service">Shuttle-Service</a></span> der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG). „Da haben wir so viel Überlebenschance wie ein Schneeball in der Hölle“, sagt Leipold, der auch Sprecher der Berliner<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Taxi-Vereinigung">Taxi-Vereinigung</a></span> ist.</p>
  191.  
  192.  
  193.  
  194. <p>Die Shuttles werden immer mehr.<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Uber,">Uber,</a></span><span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Lyft,">Lyft,</a></span><span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Moia">Moia</a></span> und<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Via">Via</a></span> &#8211; in vielen Städten weltweit fädeln sich die Dienste neben den öffentlichen Bussen und Bahnen in den Straßenverkehr ein. Mit teilweise dramatischen Begleiterscheinungen: In New York brachten sich in den vergangenen beiden Jahren mehrere Cab-Driver sogar um. <a href="https://www.tagesspiegel.de/berlin/ridesharing-anbieter-warum-berlins-taxifahrer-den-berlkoenig-fuerchten/23945722.html"  target="_blank"   class="wp-links-icon">Der darauffolgende Protest der Taxifahrer gegen die neuen Dienste &#8230;</a></p>
  195. <div class="printfriendly pf-alignleft"><a href="https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/02/05/fahrdienst-ridesharing-anbieter-warum-berlins-taxifahrer-den-berlkoenig-fuerchten-aus-der-tagesspiegel/?pfstyle=wp" rel="nofollow"  class="noslimstat" title="Printer Friendly, PDF & Email"><img src="https://cdn.printfriendly.com/icons/printfriendly-icon-md.png" alt="Print Friendly, PDF & Email" style="display: inline" />Drucken oder als PDF versenden: Print Friendly</a></div></div><img src="http://piwikarchiv.berlin-tram.de/piwik.php?idsite=2&amp;rec=1&amp;url=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2F2019%2F02%2F05%2Ffahrdienst-ridesharing-anbieter-warum-berlins-taxifahrer-den-berlkoenig-fuerchten-aus-der-tagesspiegel%2F&amp;action_name=Fahrdienst%3A+Ridesharing-Anbieter+Warum+Berlins+Taxifahrer+den+Berlk%C3%B6nig+f%C3%BCrchten%2C+aus+der+Tagesspiegel&amp;urlref=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2Ffeed%2F" style="border:0;width:0;height:0" width="0" height="0" alt="" />]]></content:encoded>
  196. <post-id xmlns="com-wordpress:feed-additions:1">93088</post-id> </item>
  197. <item>
  198. <title>Fahrdienst: Uber gegen Taxi Straßenkampf in Berlin aus Berliner Zeitung</title>
  199. <link>https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/01/20/fahrdienst-uber-gegen-taxi-strassenkampf-in-berlin-aus-berliner-zeitung/</link>
  200. <pubDate>Sun, 20 Jan 2019 14:02:45 +0000</pubDate>
  201. <dc:creator><![CDATA[Ralf Reineke]]></dc:creator>
  202. <category><![CDATA[Fahrdienst]]></category>
  203. <category><![CDATA[Tarife]]></category>
  204. <category><![CDATA[Taxi]]></category>
  205.  
  206. <guid isPermaLink="false">http://archiv.berliner-verkehr.de/?p=92990</guid>
  207. <description><![CDATA[Rumen Milkow hat den #Taxifahrerblick. Wenn er mit seinem Auto in Berlin unterwegs ist, registriert er sehr genau, wer von den Kollegen wo auf Fahrgäste wartet. Und er erkennt auch die Fahrer, die für die Konkurrenz von #Uber in zumeist unscheinbaren schwarzen Wagen unterwegs sind. „Da ist einer“, sagt er mit Blick auf den schwarzen &#8230; <p class="link-more"><a href="https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/01/20/fahrdienst-uber-gegen-taxi-strassenkampf-in-berlin-aus-berliner-zeitung/" class="more-link"><span class="screen-reader-text">„Fahrdienst: Uber gegen Taxi Straßenkampf in Berlin aus Berliner Zeitung“</span> weiterlesen</a></p><img src="http://piwikarchiv.berlin-tram.de/piwik.php?idsite=2&amp;rec=1&amp;url=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2F2019%2F01%2F20%2Ffahrdienst-uber-gegen-taxi-strassenkampf-in-berlin-aus-berliner-zeitung%2F&amp;action_name=Fahrdienst%3A+Uber+gegen+Taxi+Stra%C3%9Fenkampf+in+Berlin+aus+Berliner+Zeitung&amp;urlref=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2Ffeed%2F" style="border:0;width:0;height:0" width="0" height="0" alt="" />]]></description>
  208. <content:encoded><![CDATA[<div class="pf-content">
  209. <figure class="wp-block-embed"><div class="wp-block-embed__wrapper">
  210. https://www.berliner-zeitung.de/berlin/verkehr/uber-gegen-taxi-strassenkampf-in-berlin-31900954?dmcid=nl_20190120_31900954
  211. </div></figure>
  212.  
  213.  
  214.  
  215. <p>Rumen Milkow hat den<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Taxifahrerblick.">Taxifahrerblick.</a></span> Wenn er mit seinem Auto in Berlin unterwegs ist, registriert er sehr genau, wer von den Kollegen wo auf Fahrgäste wartet. Und er erkennt auch die Fahrer, die für die Konkurrenz von<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Uber">Uber</a></span> in zumeist unscheinbaren schwarzen Wagen unterwegs sind. „Da ist einer“, sagt er mit Blick auf den schwarzen Toyota Hybrid. Dann blinkt Milkow, rollt auf die Linksabbiegerspur und langsam an dem Wagen vorbei. Auf dem Fahrersitz sitzt ein junger Mann und blickt auf ein Smartphone, das in einer Halterung mittig vor der Frontscheibe befestigt ist. „Ich wusste es, ein Uber-Fahrer“, sagt Milkow und haut einmal mit der rechten unteren Handfläche aufs Lenkrad. Dann dreht er das Lenkrad, und es geht weiter Richtung Mitte.</p>
  216.  
  217.  
  218.  
  219. <p><span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Clevershuttle,">Clevershuttle,</a></span><span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Blacklane">Blacklane</a></span> und Uber<br> Rumen Milkow ist 52, er fährt seit 23 Jahren<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Taxi">Taxi</a></span> in Berlin, fast sein halbes Leben lang. Er bekommt Mindestlohn plus ein wenig Urlaubsgeld dafür, Berliner, Geschäftsleute und Touristen durch die Stadt von A nach B zu kutschieren.<br> „#Taxikrieg“ – so ist der Konflikt zwischen dem<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Taxigewerbe">Taxigewerbe</a></span> und Uber in Schlagzeilen grob zusammengefasst worden. Taxikrieg – das bedeutet: Uber, der Konkurrent, stößt in einen Markt, der sowieso schon hart umkämpft ist. In Berlin sind rund 8000 Taxen gemeldet. Das sind viele im Vergleich zu anderen Großstädten. Knapp 450 Berliner kommen auf ein Taxi. <a href="https://www.berliner-zeitung.de/berlin/verkehr/uber-gegen-taxi-strassenkampf-in-berlin-31900954?dmcid=nl_20190120_31900954"  target="_blank"   class="wp-links-icon">In Köln und Dresden zum Beispiel ist das Verhältnis für Fahrgäste deutlich &#8230;</a></p>
  220. <div class="printfriendly pf-alignleft"><a href="https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/01/20/fahrdienst-uber-gegen-taxi-strassenkampf-in-berlin-aus-berliner-zeitung/?pfstyle=wp" rel="nofollow"  class="noslimstat" title="Printer Friendly, PDF & Email"><img src="https://cdn.printfriendly.com/icons/printfriendly-icon-md.png" alt="Print Friendly, PDF & Email" style="display: inline" />Drucken oder als PDF versenden: Print Friendly</a></div></div><img src="http://piwikarchiv.berlin-tram.de/piwik.php?idsite=2&amp;rec=1&amp;url=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2F2019%2F01%2F20%2Ffahrdienst-uber-gegen-taxi-strassenkampf-in-berlin-aus-berliner-zeitung%2F&amp;action_name=Fahrdienst%3A+Uber+gegen+Taxi+Stra%C3%9Fenkampf+in+Berlin+aus+Berliner+Zeitung&amp;urlref=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2Ffeed%2F" style="border:0;width:0;height:0" width="0" height="0" alt="" />]]></content:encoded>
  221. <post-id xmlns="com-wordpress:feed-additions:1">92990</post-id> </item>
  222. <item>
  223. <title>Taxi: Situation des Taxi-Gewerbes in Berlin aus Senat</title>
  224. <link>https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/01/14/taxi-situation-des-taxi-gewerbes-in-berlin-aus-senat/</link>
  225. <pubDate>Mon, 14 Jan 2019 14:10:05 +0000</pubDate>
  226. <dc:creator><![CDATA[Ralf Reineke]]></dc:creator>
  227. <category><![CDATA[Taxi]]></category>
  228.  
  229. <guid isPermaLink="false">http://archiv.berliner-verkehr.de/?p=92994</guid>
  230. <description><![CDATA[www.berlin.de Frage 1: Wie viele #Taxi-Konzessionen und -fahrzeuge gibt es aktuell in Berlin? Antwort zu 1: Am 31.12.2018 gab es in Berlin 8.363 genehmigte #Taxifahrzeuge. Frage 2: Wie sieht die Entwicklung der Konzessionen/Taxis der letzten fünf Jahre aus? Antwort zu 2: Die Zahl der in Berlin genehmigten Taxifahrzeuge entwickelte sich wie folgt: Stand am 31.12.2013: &#8230; <p class="link-more"><a href="https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/01/14/taxi-situation-des-taxi-gewerbes-in-berlin-aus-senat/" class="more-link"><span class="screen-reader-text">„Taxi: Situation des Taxi-Gewerbes in Berlin aus Senat“</span> weiterlesen</a></p><img src="http://piwikarchiv.berlin-tram.de/piwik.php?idsite=2&amp;rec=1&amp;url=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2F2019%2F01%2F14%2Ftaxi-situation-des-taxi-gewerbes-in-berlin-aus-senat%2F&amp;action_name=Taxi%3A+Situation+des+Taxi-Gewerbes+in+Berlin+aus+Senat&amp;urlref=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2Ffeed%2F" style="border:0;width:0;height:0" width="0" height="0" alt="" />]]></description>
  231. <content:encoded><![CDATA[<div class="pf-content">
  232. <p>www.berlin.de</p>
  233.  
  234.  
  235.  
  236. <p>Frage 1:<br> Wie viele<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Taxi-Konzessionen">Taxi-Konzessionen</a></span> und -fahrzeuge gibt es aktuell in Berlin?<br> Antwort zu 1:<br> Am 31.12.2018 gab es in Berlin 8.363 genehmigte<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Taxifahrzeuge.">Taxifahrzeuge.</a></span><br> Frage 2:<br> Wie sieht die Entwicklung der Konzessionen/Taxis der letzten fünf Jahre aus?<br> Antwort zu 2:<br> Die Zahl der in Berlin genehmigten Taxifahrzeuge entwickelte sich wie folgt:<br> Stand am 31.12.2013: 7.635 Taxifahrzeuge<br> Stand am 31.12.2014: 7.643 Taxifahrzeuge<br> Stand am 31.12.2015: 7.907 Taxifahrzeuge<br> Stand am 31.12.2016: 8.313 Taxifahrzeuge<br> Stand am 31.12.2017: 8.010 Taxifahrzeuge<br> Frage 3:<br> Ist hinsichtlich des zu erwartenden gemeinsamen Fahrgebietes des<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23BER">BER</a></span> mit einer<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Taxi-Tarif-Einigung">Taxi-Tarif-Einigung</a></span> bis<br> zum Eröffnungstermin des Flughafens zu rechnen (und wie könnte diese aussehen)?<br> Frage 4:<br> Wäre es vielleicht besser, bereits vor Eröffnung des BER mit dem Gebiet des alten Flughafens<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Schönefeld">Schönefeld</a></span><br> modellhaft einen gemeinsamen Tarif zu erproben?<br> 2<br> Antwort zu 3 bis 4:<br> Entsprechend den Zielvorgaben der Richtlinien der Regierungspolitik ist es nach wie vor<br> Ziel des Senats, bei der Anbindung des Flughafens BER durch Taxis – mit Wirkung ab<br> dem Zeitpunkt der BER-Eröffnung – einen für alle Fahrgäste transparenten und<br> einheitlichen Fahrpreis zu gewährleisten und darüber hinaus sicherzustellen, dass Berliner<br> Taxis am BER laden können. Aufgrund der Verzögerungen bei der BER-Eröffnung, aber<br> auch aufgrund unterschiedlicher Interessen des Landes Berlin und des zuständigen<br> Landkreises Dahme-Spreewald haben die insofern geführten Gespräche bisher noch nicht<br> zu einer abschließenden Klärung geführt. Der Senat wird deshalb das Jahr 2019 nutzen,<br> um mit dem Landkreis<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Dahme-Spreewald">Dahme-Spreewald</a></span> und ggf. unter Einbeziehung der<br> Ministerialebene des Landes Brandenburg möglichst eine zeit- und sachgerechte Lösung<br> zu finden. Inhaltlich erfordert die Vereinbarung eines gemeinsamen Tarifs die vorherige<br> Erarbeitung einer geeigneten Tarifstruktur und einer angemessenen Tarifhöhe, die den<br> rechtlichen Vorgaben des Personenbeförderungsgesetzes einerseits und den<br> unterschiedlichen Bedürfnissen des Landes Berlin und des Landkreises Dahme-<br> Spreewald andererseits Rechnung trägt. Der genannte gesetzliche Rahmen bestimmt,<br> dass der (gemeinsame) Taxitarif unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Lage des<br> Unternehmers angemessen sein muss und die öffentlichen Verkehrsinteressen in der<br> Abwägung berücksichtigt werden.<br> Frage 5:<br> Welche Arbeitsschritte sind hinsichtlich des zu erwartenden gemeinsamen Tarifes im Rahmen eines<br> konzertierten Verfahrens mit dem Land Brandenburg und des betreffenden Landkreises (in dem<br> Bundesland) zu rechnen?<br> Antwort zu 5:<br> Das Land Berlin und der Landkreis Dahme-Spreewald müssen sich zunächst über einen<br> zu schaffenden Tarif einigen. Festgesetzt wird der Tarif dann durch entsprechende,<br> sowohl für das Land Berlin als auch für den Landkreis Dahme-Spreewald zu erlassende<br> Rechtsverordnungen. In Berlin ist für den Erlass des Taxitarifs der Senat zuständig.<br> Frage 6:<br> Wie sieht der Senat Mietwagen und- Chauffeur-Dienstleistungen privater Unternehmen im Vergleich zum<br> Taxigewerbe?<br> Antwort zu 6:<br> Nach dem bundeseinheitlichen Personenbeförderungsgesetz ist der Verkehr mit Taxen als<br> Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge stark reguliert durch eine Konzessionierung, die<br> Beförderungspflicht, die Tarifpflicht, eine Betriebspflicht und einen Pflichtfahrbereich. Der<br> Mietwagenverkehr muss keinen besonderen Anforderungen mit Blick auf Preisbildung<br> oder Angebot entsprechen. Allerdings regelt das Gesetz hier besondere Pflichten zwecks<br> Abgrenzung zum Taxenverkehr. Taxi- und Mietwagenverkehre finden bedarfsgesteuert<br> statt, wobei Taxen auch von Fahrgästen am Straßenrand gerufen werden können,<br> hingegen Mietwagen bestellt werden und nach Fahrtende grundsätzlich an den<br> Betriebssitz zurückkehren müssen, sofern kein Folgeauftrag vorliegt.<br> 3<br> Viele neue Verkehrsarten und -formen zur Personenbeförderung sind nach der geltenden<br> Fassung des Personenbeförderungsgesetzes nicht genehmigungsfähig. Es ist Aufgabe<br> des (Bundes-)Gesetzgebers, im Rahmen der geplanten Novelle des<br> Personenbeförderungsgesetzes zu entscheiden, inwieweit solche neuen Verkehre künftig<br> zugelassen werden sollen und wie sie gegebenenfalls gegenüber Taxenverkehr und<br> öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) abzugrenzen sind. Die Bundesregierung<br> erstrebt eine Öffnung des Rechtsrahmens für neue Mobilitätsangebote. Das Land Berlin<br> vertritt dabei den Standpunkt, dass eine grundsätzlich nachvollziehbare Modernisierung<br> des Personenbeförderungsgesetzes nicht zu einer künftig undifferenzierten Zulassung<br> neuer Angebote führen darf, die die Erreichung der Ziele des Berliner Mobilitätsgesetzes<br> hinsichtlich Verringerung des Verkehrsaufwandes, Förderung des Klima- und<br> Umweltschutzes, Förderung der Verkehrssicherheit, Stärkung des Umweltverbundes<br> behindern oder erschweren würde. Vielmehr bedarf es im öffentlichen Verkehrsinteresse<br> der Vereinbarkeit mit den Angeboten im ÖPNV und des Erhalts der Funktionsfähigkeit des<br> örtlichen Taxenverkehrs.<br> Frage 7:<br> Wird hinsichtlich der Taxitarifgestaltung mit einer Änderung der aktuell bestehenden Regelung in Berlin im<br> Jahr 2019 zu rechnen sein und wenn ja, mit welchem möglichen Ergebnis?<br> Antwort zu 7:<br> Ja. Derzeit wird eine Änderung der Taxentarifgestaltung geprüft, die möglicherweise eine<br> Erhöhung einzelner Tarifentgeltpositionen beinhalten wird.<br> Berlin, den 08.01.2019<br> In Vertretung<br> Ingmar Streese<br> Senatsverwaltung für<br> Umwelt, Verkehr und Klimaschutz</p>
  237. <div class="printfriendly pf-alignleft"><a href="https://archiv.berliner-verkehr.de/2019/01/14/taxi-situation-des-taxi-gewerbes-in-berlin-aus-senat/?pfstyle=wp" rel="nofollow"  class="noslimstat" title="Printer Friendly, PDF & Email"><img src="https://cdn.printfriendly.com/icons/printfriendly-icon-md.png" alt="Print Friendly, PDF & Email" style="display: inline" />Drucken oder als PDF versenden: Print Friendly</a></div></div><img src="http://piwikarchiv.berlin-tram.de/piwik.php?idsite=2&amp;rec=1&amp;url=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2F2019%2F01%2F14%2Ftaxi-situation-des-taxi-gewerbes-in-berlin-aus-senat%2F&amp;action_name=Taxi%3A+Situation+des+Taxi-Gewerbes+in+Berlin+aus+Senat&amp;urlref=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2Ffeed%2F" style="border:0;width:0;height:0" width="0" height="0" alt="" />]]></content:encoded>
  238. <post-id xmlns="com-wordpress:feed-additions:1">92994</post-id> </item>
  239. <item>
  240. <title>Fahrdienst: Ridesharing Fahrdienst will Flotte verfünffachen &#8211; Taxibranche ist dagegen, aus Berliner Zeitung</title>
  241. <link>https://archiv.berliner-verkehr.de/2018/11/29/fahrdienst-ridesharing-fahrdienst-will-flotte-verfuenffachen-taxibranche-ist-dagegen-aus-berliner-zeitung/</link>
  242. <pubDate>Thu, 29 Nov 2018 18:18:03 +0000</pubDate>
  243. <dc:creator><![CDATA[Ralf Reineke]]></dc:creator>
  244. <category><![CDATA[Fahrdienst]]></category>
  245. <category><![CDATA[Taxi]]></category>
  246.  
  247. <guid isPermaLink="false">http://archiv.berliner-verkehr.de/?p=92529</guid>
  248. <description><![CDATA[https://www.berliner-zeitung.de/berlin/verkehr/ridesharing-fahrdienst-will-flotte-verfuenffachen&#8212;taxibranche-ist-dagegen-31662944?dmcid=nl_20181129_31662944 Sich mit anderen Fahrg&#228;sten in einem Auto durch die Stadt fahren lassen, preiswerter als im #Taxi: Das ist #Ridesharing. Es ist eine neue Art der Fortbewegung, die auch in Berlin immer mehr Freunde findet. Darum will der erste Anbieter in der Hauptstadt, die Firma #GHT Mobility, seine #Clever-Shuttle-Flotte verf&#252;nffachen. &#8222;Wir haben einen Antrag eingereicht&#8220;, &#8230; <p class="link-more"><a href="https://archiv.berliner-verkehr.de/2018/11/29/fahrdienst-ridesharing-fahrdienst-will-flotte-verfuenffachen-taxibranche-ist-dagegen-aus-berliner-zeitung/" class="more-link"><span class="screen-reader-text">„Fahrdienst: Ridesharing Fahrdienst will Flotte verfünffachen &#8211; Taxibranche ist dagegen, aus Berliner Zeitung“</span> weiterlesen</a></p><img src="http://piwikarchiv.berlin-tram.de/piwik.php?idsite=2&amp;rec=1&amp;url=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2F2018%2F11%2F29%2Ffahrdienst-ridesharing-fahrdienst-will-flotte-verfuenffachen-taxibranche-ist-dagegen-aus-berliner-zeitung%2F&amp;action_name=Fahrdienst%3A+Ridesharing+Fahrdienst+will+Flotte+verf%C3%BCnffachen+%26%238211%3B+Taxibranche+ist+dagegen%2C+aus+Berliner+Zeitung&amp;urlref=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2Ffeed%2F" style="border:0;width:0;height:0" width="0" height="0" alt="" />]]></description>
  249. <content:encoded><![CDATA[<p></p>
  250. <div class="pf-content">
  251. <p>
  252. https://www.berliner-zeitung.de/berlin/verkehr/ridesharing-fahrdienst-will-flotte-verfuenffachen&#8212;taxibranche-ist-dagegen-31662944?dmcid=nl_20181129_31662944
  253. </p>
  254. <p>
  255. Sich mit anderen Fahrg&auml;sten in einem Auto durch die Stadt fahren lassen, preiswerter als im<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Taxi:">Taxi:</a></span> Das ist<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Ridesharing.">Ridesharing.</a></span> Es ist eine neue Art der Fortbewegung, die auch in Berlin immer mehr Freunde findet. Darum will der erste Anbieter in der Hauptstadt, die Firma<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23GHT">GHT</a></span> Mobility, seine<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Clever-Shuttle-Flotte">Clever-Shuttle-Flotte</a></span> verf&uuml;nffachen. &bdquo;Wir haben einen Antrag eingereicht&ldquo;, berichtet Marketingchefin Nora<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Erdbeer.">Erdbeer.</a></span> Doch Leszek<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Nadolski">Nadolski</a></span> von der Innung des<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Taxigewerbes">Taxigewerbes</a></span> fordert: &bdquo;Wir empfehlen dringend, die Genehmigung zu versagen.&ldquo;
  256. </p>
  257. <p>
  258. Die Idee zu dem neuen Fahrdienst kam den drei Freunden vom Walter-Rathenau-Gymnasium, als einer beim Grillen von seinen j&uuml;ngsten Erfahrungen im Nahverkehr berichtete. Auf der U 6 fuhren keine Z&uuml;ge, es gab<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Schienenersatzverkehr.">Schienenersatzverkehr.</a></span><br />
  259. #Ridepooling mit mehreren Fahrg&auml;sten
  260. </p>
  261. <p>
  262. Der junge Mann nahm aber lieber ein Taxi, um die L&uuml;cke zu &uuml;berbr&uuml;cken &ndash; und stellte fest, dass er nicht der einzige war. Fast jeder hatte ein Taxi f&uuml;r sich allein, alle fuhren in dieselbe Richtung. Eine Frage kam auf: Lie&szlig;e sich das nicht wirtschaftlicher und billiger f&uuml;r die Nutzer gestalten?
  263. </p>
  264. <p>
  265. So gr&uuml;ndeten Bruno Ginnuth, Jan Hofmann und Slava Tschurilin einen<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23Fahrdienst,">Fahrdienst,</a></span> der nach dem Prinzip Ridesharing oder Ridepooling arbeitet. Wer mitfahren will, gibt in einer<span class="hashtag"> #<a href="https://archiv.berliner-verkehr.de?s=%23App">App</a></span> die Strecke ein. Ein Computer koordiniert die W&uuml;nsche und sorgt daf&uuml;r, dass die Autos jeweils von mehreren Fahrg&auml;sten gemeinsam genutzt werden &ndash; was Kosten senkt und Stra&szlig;en entlasten soll. <a href="https://www.berliner-zeitung.de/berlin/verkehr/ridesharing-fahrdienst-will-flotte-verfuenffachen---taxibranche-ist-dagegen-31662944?dmcid=nl_20181129_31662944"  target="_blank"   class="wp-links-icon">Der Name des Unternehmens, GHT Mobility, entstand aus den Nachnamen der &#8230;</a>
  266. </p>
  267. <div class="printfriendly pf-alignleft"><a href="https://archiv.berliner-verkehr.de/2018/11/29/fahrdienst-ridesharing-fahrdienst-will-flotte-verfuenffachen-taxibranche-ist-dagegen-aus-berliner-zeitung/?pfstyle=wp" rel="nofollow"  class="noslimstat" title="Printer Friendly, PDF & Email"><img src="https://cdn.printfriendly.com/icons/printfriendly-icon-md.png" alt="Print Friendly, PDF & Email" style="display: inline" />Drucken oder als PDF versenden: Print Friendly</a></div>
  268. </div>
  269. <p><img src="http://piwikarchiv.berlin-tram.de/piwik.php?idsite=2&amp;rec=1&amp;url=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2F2018%2F11%2F29%2Ffahrdienst-ridesharing-fahrdienst-will-flotte-verfuenffachen-taxibranche-ist-dagegen-aus-berliner-zeitung%2F&amp;action_name=Fahrdienst%3A+Ridesharing+Fahrdienst+will+Flotte+verf%C3%BCnffachen+%26%238211%3B+Taxibranche+ist+dagegen%2C+aus+Berliner+Zeitung&amp;urlref=https%3A%2F%2Farchiv.berliner-verkehr.de%2Ffeed%2F" style="border:0;width:0;height:0" width="0" height="0" alt="" /></p>
  270. ]]></content:encoded>
  271. <post-id xmlns="com-wordpress:feed-additions:1">92529</post-id> </item>
  272. </channel>
  273. </rss>
  274.  

If you would like to create a banner that links to this page (i.e. this validation result), do the following:

  1. Download the "valid RSS" banner.

  2. Upload the image to your own server. (This step is important. Please do not link directly to the image on this server.)

  3. Add this HTML to your page (change the image src attribute if necessary):

If you would like to create a text link instead, here is the URL you can use:

http://www.feedvalidator.org/check.cgi?url=http%3A//archiv.berliner-verkehr.de/category/taxi/feed/

Copyright © 2002-9 Sam Ruby, Mark Pilgrim, Joseph Walton, and Phil Ringnalda